Kinder Yoga

Yoga ist f├╝r alle da ­čśë

Warum sollte mein Kind Yoga machen?

Kinder Yoga kann Kindern helfen, Stress abzubauen, sich zu entspannen, konzentrierter zu werden und ihre K├Ârperwahrnehmung zu verbessern. Es kann ihnen dabei helfen, Gef├╝hle besser zu verstehen und zu kontrollieren, ihnen helfen, sich besser auf die Schule vorzubereiten und ihre K├Ârperhaltung zu verbessern. Au├čerdem k├Ânnen sie durch Yoga lernen, wie man kreativer und flexibler wird und wie man sich selbst und anderen Mitgef├╝hl entgegenbringt.

Co-Autor: OpenAI

In Anlehnung an klassische Yoga-Stunden werden die Inhalte kind- und altersgerecht aufbereitet vermittelt. Klar ist, dass der Spa├čfaktor bei Kinder deutlich h├Âher ist, zumindest ausgelebt wird.

Altersgruppen:

  • 5 – 8 Jahre
  • 9 – 12 Jahre
  • ab 12 Jahre
  • ab 14 Jahre – Integration in Erwachsenen-Gruppe m├Âglich

Schwerpunkte:

  • Begr├╝ssungsritual
  • Bewegungsspiel
  • Zwischenentspannung
  • ├ťbungsreihen
  • Tiefenentspannung
  • Abschiedsritual

Beispiel: Sonnengebet ÔÇ×Denn wir sind Yogi ╠üsÔÇť

  1. Namaste (einatmen, ausatmen H├Ąnde vor die Brust)
  2. Wir gr├╝ssen die Sonne (Arme nach oben strecken)
  3. Wir gr├╝ssen die Erde (stehende Vorwa╠łrtsbeuge)
  4. Denn wir sind Yogi ́s (rechtes Bein zurück, Kriegerstellung)
  5. Wir bauen Br├╝cken (Luft anhalten, ins Brett)
  6. Wir sind der Erde ganz nah (Knie, Brust, Stirn am Boden)
  7. Wir schauen stets nach vorn (Kobra)
  8. Kein Berg ist uns zu hoch (herabschauender Hund)
  9. Denn wir sind Yogi ́s (rechtes Bein nach vorn)
  10. Erde (linkes Bein dazu)
  11. und Himmel (Arme nach oben strecken)
  12. Vereint im Herzen (H├Ąnde vor die Brust)