Kategorien
Aktuelles Events

Yoga im Bodylimit

Jeden Mittwoch 20.00 und Freitag 9.30 findet wieder Yoga im Fitnessstudio Bodylimit statt.

Da der Platz noch begrenzter ist (Corona), empfehle ich Dir eine Anmeldung (Nachricht, Anruf…)

Yoga auf der Matte ohne Maske, auf Deiner eigenen Matte!

Planung Yoga Bodylimit (Entwurf!)

Kategorien
Events

Männer Yoga WÜ startet am 12.06.2020

Die Übungen sind speziell auf Männer zugeschnitten. Verkürzte Muskelpartien werden gedehnt, Schwachstellen gekräftigt, Verspannungen so beseitigt. Gerade wenn Du viel am Schreibtisch bzw. sitzend arbeitest, wirst Du die positiven E ekte schnell spüren. Wir konzentrieren uns auf die positiven körperlichen Auswirkungen und werden so im Innen ankommen und Zugriff haben auf das gesamte Potenzial und Fähigkeiten.

Kategorien
Aktuelles Events

Yoga für Gelassenheit #flashmob

Eine ganz liebe Yogalehrerin (Irene) vom Yogahimmel hat am Samstag morgen beim Frühstück beschlossen, den Ängsten der Menschen mit einer Aktion zu begegnen und rief zum Flashmob nachmittags in Würzburg auf.

Mitmachen!

Natürlich sind wir begeistert, wenn wir Licht zu den Menschen bringen können. In diesem Fall Leichtigkeit & Licht bei all den Verunsicherungen und Ängsten rund um Corona (Fake-News – Panikmache).

Treffpunkt:

14.03.2020

15:00 Uhr

Unterer Markt in Würzburg

mit Yogamatten

Nein, es ist nicht unverantwortlich sich auf einem Marktplatz zu treffen um Yoga zu praktizieren. Wir wollen den Virus nicht verharmlosen! Keiner weiß, wie sich die Situation weiterentwickelt und ein besonnener Umgang ist wichtig. Besonnen!!

Angst macht krank! Das kann nicht der richtige Weg sein. Lebensfreude darf nicht verloren gehen.

Jeder sollte seinen Weg im Umgang mit dieser Thematik finden.

Viele haben zugeschaut, gefragt und Informationen und Anregungen bekommen. Gesunde Ernährung, Bewegung an der frischen Luft und positives Denken sind wichtige Säulen des Yoga und können hilfreich in der Krise sein.

Schee war´s

Bleibt gesund und voller Zuversicht.

Kategorien
Aktuelles Events

#yogafuerartenvielfalt Kassensturz

Danke an die Teilnehmer des Events am 03.03.2020. Wir haben es auf 95 EUR für den WWF gebracht und dabei eine schöne Yogastunde durchlebt, emotional, fordernd für Körper und Geist. Ganz im Blick zur Tier- und Pflanzenwelt, untermalt mit inspirierenden Klängen und Sounds, wow – es war wirklich schön.

DANKE, DANKE, DANKE,

Wenn Du Lust hast, ein solches Event zu erleben, komm am 21.03.20 zu uns.

Dazu bieten wir Yoga & Spenden an:

21.03.2020 – 10:30 im Bodylimit – Marktheidenfeld

Trag es in Deinen Kalender ein!

Die Einnahmen werden im Rahmen der Kampagne an den WWF überwiesen / gespendet.

Inspiration rund um Deine Yogapraxis

Wir praktizieren gemeinsam den Delfin.

Delfine brauchen unsere Aufmerksamkeit!

Die Krähe ist beliebt und fordernd zugleich. Mit Gleichgewicht sollten wir auch der Natur begegnen. Mach mit!

Der Pfau ist fordernd und schön zugleich.

Er steht hier für die Schönheit der Natur, die es zu schützen gilt.

Die Robbe, ein Bild für den Raubbau im Fischfang.

Schildkröte als Asana erfordert Flexibilität.

Wie flexibel sind wir, um bedrohte Arten zu schützen?

Zur schönsten Jahreszeit zeigt sich der Schmetterling.

Der Skorpion als Asana, einer meiner absoluten Lieblinge. Diese Tiere, wow…

Tonspur zur Yogastunde

Kategorien
Aktuelles Events

#yogafuerartenvielfalt

Gern möchten wir im Sinne des Artenschutzes mit unseren Möglichkeiten als Yogalehrer einbringen.

Dazu bieten wir Yoga & Spenden an:

Die Einnahmen werden im Rahmen der Kampagne an den WWF überwiesen / gespendet.

Inspiration rund um Deine Yogapraxis

Wir praktizieren gemeinsam den Delfin.

Delfine brauchen unsere Aufmerksamkeit!

Die Krähe ist beliebt und fordernd zugleich. Mit Gleichgewicht sollten wir auch der Natur begegnen. Mach mit!

Der Pfau ist fordernd und schön zugleich.

Er steht hier für die Schönheit der Natur, die es zu schützen gilt.

Die Robbe, ein Bild für den Raubbau im Fischfang.

Schildkröte als Asana erfordert Flexibilität.

Wie flexibel sind wir, um bedrohte Arten zu schützen?

Zur schönsten Jahreszeit zeigt sich der Schmetterling.

Der Skorpion als Asana, einer meiner absoluten Lieblinge. Diese Tiere, wow…

Tonspur zur Yogastunde

Kategorien
Aktuelles Events

Jahresabschluß-Yoga

Altes Loslassen, leichter ins neue Jahr starten

Mit einigen Höhen und Tiefen neigte sich 2019 dem Ende. Viele Eindrücke, Erfahrung und Menschen durften uns auf diesem Weg begleiten.

So kam der Vergleich mit einen Wanderer, der alles Erlebte in seinem Rucksack trägt. Leider tragen wir oft unbewusst Dinge die uns nicht mehr gut tun. Wir haben uns selbst gefragt, welche Gepäckstücke wir 2020 NICHT mehr mit uns herumtragen möchten.

So starteten wir am 27.12.19 mit 16 wundervollen Menschen bei Kerzenlicht in eine meditative Anfangsentspannung um bewusst das alte Jahr zu reflektieren. Wir nutzen die Atemübungen mit dem Fokus auf das Loslassen von schlechten Angewohnheiten, Stress und Sorgen. Schwerpunkt unserer Yogapraxis waren Rückbeugen die auf der energetischen Ebene für alles Vergangene stehen. Unsere Tiefenentspannung wurde begleitet von tiefem Frieden für Alles was hinter uns liegt. Denn nur durch Vergebung und Dankbarkeit können wir wirklich glücklich werden.

Wenn Du ehrlich zu Dir selbst bist, wirst Du erkennen, das der EINZIGE MENSCH, der zwischen Dir und Deinem Frieden steht Du selbst bist!

Nur Du selbst kannst vergeben und loslassen und somit frei werden.

Vielleicht kannst Du es Dir bildlich besser vorstellen. Alte Wut, Verletzungen und Zorn sind wie Kohlestücke die Du in der Hand hälst. Dauernd verbrennst Du Dich aufs Neue aber das Ego hält Dich davon ab die Kohle fallen zu lassen.

LASS LOS, übernimm Verantwortung für Dich und Dein Leben und geh selbstbestimmt in ein zauberhaftes neues JAHR!

DANKE an alle Teilnehmer, das wir mit Euch das alte Jahr auf diese Weise abschließen durften.

Kategorien
Aktuelles Events

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne … NEUJAHRSYOGA

Jahreswechesel ist traditonell die Zeit, in der man das zurückliegende Jahr noch einmal bewusst betrachtet. Und genau dies haben wir am Samstag den 4. Januar 2020 getan.

Mit 9 Teilnehmern des Neujahr-Workshops starteten wir um das alte Jahr in Frieden hinter uns zu lassen. Wir stellten die Freude des Neubeginns in den Mittelpunkt unserer gemeinsamen Praxis. Die Pranayamas (Atemübungen zur Lenkung des Pranas = Lebensenergie) halfen uns um im Hier uns Jetzt anzukommen.

Unser Atem ist ein wundervolles Werkzeug – Du kannst die bewusste Atmung immer und überall und sogar kostenlos nutzten …. Wenn Du mit Deiner ganzen Aufmerksamkeit beim Atem bist wird auch der Geist ruhiger – das vegetative Nervensystem entspannt sich und Du kannst Dich in allen Bereichen besser und effektiver entspannen.

Der aktive Teil der Yogapraxis wurde von Rückbeugen und herzöffnenden Asanas geprägt.

Wirkungen von Rückbeugen:

  1. Körperliche Ebene: Bei Rückbeugen streckt man die Brustwirbelsäule nach hinten und dadurch wird der Brustkorb, Lungen- und Herzbereich gedehnt. Die Muskeln des kompletten Rückens werden gestärkt, Vorderseite des Körpers z.B. Brust- und Bauchmuskeln, Leisten und die vordere Oberschenkelmuskulatur werden gedehnt. Dies führt zu einer größeren Beweglichkeit der Brustwirbelsäule, die durch die oft sitzende Tätigkeit und das nach vorne Arbeiten oft verkürzt ist.
  2. Psychische Wirkungen von Rückbeugen: Keine andere Asana-Gruppe hilft so sehr bei Herz-Themen wie Rückbeugen. Ich glaube jeder von uns hatte schon mal Liebeskummer? Bei Liebeskummer oder emotionalen Verletzung spricht man von einem „gebrochenen Herzen“ . Tatsächlich macht sich intensive Trauer körperlich bemerkbar – man kann ein Stechen im Brustkorb spüren. In diesen Situationen verschliessen wir uns und unser Herz, nicht nur mental, sondern auch körperlich. Beobachte mal deinen Atmung bei Stress, Ärger oder Trauer. Er fließt oft oberflächlich und hektisch – nicht tief und ruhig wie es sein sollte. Unser Herz-Chakra wird durch emotionale Ereignisse gestört und blockiert. Hier können Rückbeugen Blockaden lösen. Durch das körperliche Öffnen des Brustraums werden tiefes Atmen und Loslassen möglich – unser „Herz geht auf“. Deshalb heißen Rückbeugen auch Herzöffner. Du atmest tiefer, bekommst mehr Sauerstoff und neue Kraft. Dies macht es uns möglich, mithilfe von Rückbeugen schneller durch negative Gefühle hindurchzugehen.

Abschließend erstellten wir eine Wunschcollage für 2020. Hiebei konnte sich jeder ganz persönlich neu ausrichten und seine aktuellen Lebensfragen beleuchten. Dies floß auch in die wunderschönen Bilder aller Teilnehmer ein.

Feedback von Teilnehmern:

Silvia: Die Wuschcollage hat mir so viel Freude gemacht – nachdem ich nach Hause gefahren bin konnte ich bis abends Stifte, Schere, Bilder nicht aus der Hand legen. Endlich mal wieder Kind sein.

Simone: Das Leben ist ein Genuss – das ist der Satz der mich in diesem Jahr besonder begleiten soll. Ich war erst traurig das es bisher leider nicht immer so war. Aber genau das ist mein Ziel . 2020 soll ein Genuss sein!

Kategorien
Aktuelles Events

Männer-Yoga 1.Quartal 2020

Melde Dich für den 1. Männerkurs 2020 an und sicher Dir den 10er Block gleich jetzt.

Preise:

  • Buchung eines 10er Block (inkl. 11. Termin) 13.01.2020 – 23.03.2020

  • Einzelstunde
    je 12 EUR/Einheit

Warum sollte ich Yoga praktizieren?

Es hilft Dir körperlich und geistig flexibler zu werden.

Wie oft sollte man auf die Matte / Yoga praktizieren?

1. regelmäßig
2. so oft es Dir gut tut
3. mehrmals wöchentlich ist ideal

Was brauche ich für Yoga?

Dich, Zeit, Ruhe, bequeme Kleidung und eine Matte